Lehrgangsstruktur im WVV und DVV

Jugend-Lizenz (grüne Lizenz)
Voraussetzung: Mindestalter 12 Jahre (Geburtstag im Kalenderjahr)
Lehrgang: ca. 6 Stunden – theoretische und praktische Ausbildung
Prüfung: keine
Fortbildung: in Ausnahmefällen möglich
D-Lizenz (grüne Lizenz)
Voraussetzung: Mindestalter 15 Jahre (Geburtstag im Kalenderjahr) oder mind. 1-jähriger Besitz der Jugend-Lizenz
Lehrgang: ca. 7,5 Stunden – theoretische und praktische Ausbildung
Prüfung: Theorie: Multiple-Choice-Test
Fortbildung: jeweils nach 2 Jahren
C-Ausbildung (grüne Lizenz mit C-A Bescheinigung)
Voraussetzung: mindestens 1 Jahr D-Lizenz
Lehrgang: 1 Tag – praktische Ausbildung im Rahmen eines Turniers
Prüfung: Theorie: Multiple-Choice-Test (Teil 1, inkl. Handzeichen)
Gültigkeit: maximal 2 Jahre
C-Prüfung (gelbe Lizenz oder eLizenz)
Voraussetzung: mind. 3 Monate (während der Saison) gültige C-Ausbildungs-Bescheinigung
Lehrgang: 1 Tag – praktische Ausbildung im Rahmen eines Turniers
Prüfung: Theorie: Multiple-Choice-Test (Teil 2, inkl. Aufstellung)
Praxis: 1. und 2. SR
Fortbildung: jeweils nach 2 Jahren
B-Lizenz (gelbe Lizenz)
Voraussetzung: mind. 2 Jahre Besitz der C-Lizenz, Bereitschaft zum zentralen Schiedsrichter-Einsatz in der Oberliga und höher
Lehrgang: ca. 6 Stunden – theoretische und praktische Ausbildung
Prüfung: Theorie: Multiple-Choice und freie Texte
Sichtung: 1 Tag – praktische Ausbildung im Rahmen eines Turniers
Praxis: Beobachtungen bei Meisterschaftsspielen (in der Oberliga)
Fortbildung: jeweils nach 2 Jahren
A-Lizenz (gelbe Lizenz)
Voraussetzung: mind. 2 Jahre im Bundesliga-Kader
Lehrgang: 2 Tage
Prüfung: Theorie: Fragen zu Spielsituationen mit frei zu formulierenden Antworten
Praxis: Beobachtungen bei Meisterschaftsspielen in der Bundesliga
Fortbildung: jeweils nach 2 Jahren